Schützenhalle

 

359Die Grundsteinlegung unserer Schützenhalle erfolgte bereits im Jahre 1957 In einer ausserordentlichen Generalversammlung am 18. August 1957 fasste die Schützenbruderschaft Voßwinkel den Beschluss zum Bau einer Schützenhalle im Zentrum von Voßwinkel. Am 1. Juni 1958 erfolgte die feierliche Einweihung. Zusätzlich wurde im Jahre 1969 ein Hallenanbau geschaffen, der das damalige Tanzzelt ablöste. Im Grußwort der damaligen Festschrift zur Eröffnungsfeier heisst es: „Das in seiner Formgebung und Raumgestaltung hervorragend schöne Bauwerk wird nicht nur der heutigen Generation, 357sondern auch künftigen Geschlechtern die auf unsere altehrwürdige Schützenfahne geschriebenen Ideale ‚Glaube, Sitte und Heimat‘ verkörpern“. Und genauso ist es auch bis heute geblieben. Die Schützenhalle der St. Johannes Schützenbruderschaft Voßwinkel dient nicht ausschliesslich der Feier des Schützenfestes für die ganze Dorfgemeinschaft nebst Gästen, sondern auch als Veranstaltungsort verschiedener anderer, lokaler Festlichkeiten. 353Neben der Haupt- und Nebenhalle steht seit 1999 auch das Nebengebäude „Schützentreff Unter den Linden“ zur Verfügung. Es dient unserer Schützenbruderschaft als Versammlungsraum für ca. 50 Personen und ist wie auch die Haupt- und Nebenhalle für verschiedene Anlässe zu vermieten. 351Weiter Informationen hierzu erhalten Sie unter dem Menüpunkt ‚Vermietung‘. Im Jubiläumsjahr 2000 wurde das Equipment, unter anderem die Lautsprecheranlage, mehrere Zapfanlagen und Thekenabdeckungen modernisiert. 2010 wurde das Foyer 354sehr aufwendig und hochwertig neu gestaltet. Im Jahr 2013 erhielt die große Halle ein neues Dach und eine neue Blitzschutzanlage wurde installiert.

gegründet um 1500

Log in here!